Risikobeitrag

Sie haben das 22. Altersjahr noch nicht vollendet:

Sowohl Sie als auch Ihr Arbeitgeber bezahlen für die Versicherung gegen die Risiken Invalidität und Tod einen Beitrag von je 0,5 Prozent Ihres beitragspflichtigen Lohns.

Sie haben das 22. Altersjahr vollendet:

Ihr Arbeitgeber übernimmt ¾ der Kosten für die Versicherung gegen die Risiken Invalidität und Tod und bezahlt dafür einen Beitrag von 1,5% Ihres beitragspflichtigen Lohns. Sie übernehmen ¼ der Kosten und bezahlen dafür einen Beitrag von 0,5% Ihres beitragspflichtigen Lohns.

Sparbeitrag

Die Finanzierung der Alterspension beginnt ab dem vollendeten 22. Altersjahr. Die vom Versicherten und Arbeitgeber bezahlten Sparbeiträge werden als Altersgutschriften dem individuellen Altersguthaben gutgeschrieben. Für alle Versicherten wird das Alter gleich berechnet: Aktuelles Kalenderjahr minus Geburtsjahr gleich Alter. Ein Rechenbeispiel: 2019 (Kalenderjahr) minus 1969 (Geburtsjahr) gleich 50 (Alter).

Sparbeiträge in Prozent des beitragspflichtigen Lohnes
Alter Sparbeitrag Versicherter Sparbeitrag Arbeitgeber Total Altersgutschrift
22 - 29 7,0% 7,5% 14,5%
30 - 39 8,5% 9,0% 17,5%
40 - 49 11,0% 13,0% 24,0%
50 - 65 12,5% 18,0% 30,5%

Freiwilliger Sparbeitrag

Sie können Ihren Sparbeitrag freiwillig um zwei Prozentpunkte erhöhen.
Ob Sie den freiwilligen Sparbeitrag möchten oder nicht, können Sie jährlich entscheiden.

Beitrag bei unbezahltem Urlaub

Bei unbezahltem Urlaub bleiben Sie in unserer Kasse versichert. Für die ersten 30 Tage übernimmt der Arbeitgeber weiterhin seine Beiträge. Ab dem 31. Tag bezahlen Sie zusätzlich zu Ihren Beiträgen auch diejenigen Ihres Arbeitgebers.

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. Sie bezahlen weiterhin Ihren Spar- und Risikobeitrag. Zusätzlich bezahlen Sie den Sparbeitrag und den Risikobeitrag Ihres Arbeitgebers.
  2. Sie verzichten auf die Bezahlung der Sparbeiträge und bezahlen nur ihren und den Risikobeitrag Ihres Arbeitgebers.